EINLADUNG & ANMELDUNG

Fachkreis Diversitätsoffenheit (DO)

31. Mai 2022, 14 – 16 Uhr

Zoom-Vi­deo­kon­fe­renz­raum (der Ein­la­dungs­link wird Ih­nen recht­zei­tig zugehen)


Lie­be IKÖ-Kolleg:innen,
Lie­be Netzwerkpartner:innen,
Lie­be LeNa-Projektkoordinator:innen,

der Fach­kreis Di­ver­si­täts­of­fen­heit er­freut sich wei­ter­hin un­ge­bro­che­ner Po­pu­la­ri­tät. Wir dan­ken Ih­nen al­len für die­ses gro­ße In­ter­es­se, die ak­ti­ve Mit­wir­kung so­wie in­ten­si­ve Dis­kus­sio­nen bei un­se­ren Fach­kreis-Sit­zun­gen und sind schon ge­spannt auf das nächs­te Tref­fen. Die fünf­zehn­te re­gu­lä­re Fach­kreis-Sit­zung wid­met sich dem The­ma “Um­set­zung von Di­ver­si­täts­ori­en­tie­rung in den Or­ga­ni­sa­tio­nen”.

Dazu la­den wir Sie herz­lich ein! 

Vie­le zi­vil­ge­sell­schaft­li­che Or­ga­ni­sa­tio­nen ha­ben sich das Ziel ge­setzt, di­ver­ser zu wer­den. Doch wich­ti­ge Stu­di­en zei­gen, dass bei der Um­set­zung von kon­kre­ten Di­ver­si­täts­maß­nah­men Nach­hol­be­darf herrscht. Wor­an liegt das, wel­che Er­fol­ge wur­den er­zielt, wel­che Hür­den blei­ben be­stehen, und wel­che Lö­sungs­an­sät­ze gibt es, um aus der De­bat­te in die kon­kre­te Ver­wirk­li­chung der Zie­le zu kom­men? Mit wel­chen Stra­te­gien kön­nen zi­vil­ge­sell­schaft­li­che Akteur:innen ihre Or­ga­ni­sa­tio­nen wirk­sam re­prä­sen­ta­ti­ver und in­klu­si­ver ge­stal­ten? Die­se und wei­te­re Fra­gen wol­len wir mit Ih­nen er­ar­bei­ten und mit un­se­ren Gastreferent:innen diskutieren.

Wir wer­den zu den vier fol­gen­den The­men ge­mein­sam in vir­tu­el­len Work­shops ar­bei­ten. Dazu brin­gen un­se­re Gastreferent:innen ihre viel­fäl­ti­gen Er­fah­run­gen aus der Pra­xis ein: 

1) Di­ver­si­tät im Haupt- und Eh­ren­amt: Chan­cen und Herausforderungen
Im­puls und Mo­de­ra­ti­on: Ko­ray Yıl­maz-Gün­ay, Mi­gra­ti­ons­rat Ber­lin e.V.
2) Hier­ar­chie und Or­ga­ni­sa­ti­ons­kul­tur im Diversitätskontext
Im­puls und Mo­de­ra­ti­on: Ay­gul Bik­bu­la­to­va, Club Dia­log e.V.
3) Angst und Ab­wehr bei der di­ver­si­täts­sen­si­blen Organisationsentwicklung
Im­puls und Mo­de­ra­ti­on: Mar­ta Ge­ba­la und Safa Semsa­ry, BQN Ber­lin e.V.
4) Kon­struk­ti­ver Um­gang mit “Feh­lern” in di­ver­si­täts­ori­en­tier­ten Öffnungsprozessen
Im­puls und Mo­de­ra­ti­on: An­drea Brandt, WILLMA Frei­wil­li­genAgen­tur Friedrichshain-Kreuzberg

Ab­lauf:
14:00 – Ein­log­gen und Vor­stel­lung der Gäs­te| 14:20 – 1. Durch­gang der Work­shops | 15:00 – Pau­se | 15:05 – 2. Durch­gang der Work­shops | 15:45 – Aus­tausch im Ple­num | 16:00 – Ende 

Wir freu­en uns auf Sie, hof­fen auf rege Be­tei­li­gung, in­spi­rie­ren­de Bei­trä­ge und viel­fäl­ti­ge In­for­ma­ti­ons- und Ver­net­zungs­mög­lich­kei­ten. Neue Teilnehmer:innen sind auch ganz herz­lich willkommen! 

Vie­le Grü­ße aus der Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Berlin

Ley­la Ibrahimova
Pro­jekt­ko­or­di­na­ti­on LeNa – Le­ben­di­ge Nachbarschaften
Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin e.V.
Schu­mann­str. 3, 10117 Berlin
Tel.: +49 30 847 108 797
Fax.: +49 30 847 108 799
ibrahimova(at)landesfreiwilligenagentur.berlin



Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden!




Möch­ten Sie von uns auch zu­künf­tig auf dem Lau­fen­den ge­hal­ten wer­den? Dann abon­nie­ren Sie bit­te, falls Sie es noch nicht ge­tan ha­ben, hier die News­letter der Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Ber­lin. Wir in­for­mie­ren dar­in un­re­gel­mäßig aber kon­ti­nu­ier­lich über die ge­sam­te Ar­beit der Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur und aus ih­ren Netzwerken.


Le­ben­di­ge Nach­bar­schaf­ten – LeNa | Aus­tausch & Ver­net­zung | Fach­kreis Di­ver­si­täts­of­fen­heit (DO) | An­mel­dung
zu­letzt ak­tua­li­siert 31.05.2022

 

Print Friendly, PDF & Email